Georg Stiels, geboren 1965, absolviert nach seinem theologischen und philosophischen Studium eine Ausbildung als Stylist und Modelist an der Esmod München. Während dieser Zeit assistiert er unter anderem in einem Praktikum bei Beatrice Hympendhal und bei der Zeitschrift "Freundin". Noch während des Studiums gewinnt er 1991 den ersten Preis des Smirnoff-Fashion-Awards in Deutschland unter tausend Bewerbern.

Nach seinem Diplom, das er mit Auszeichnung besteht, arbeitet er u.a. im Verkauf von Sonĵa Bogner und später als internationaler Einkäufer und Geschäftsleiter von Rosy Maendler in München, die ihm u.a. die Möglichkeit zu einem längeren Austausch mit Carla Sozzani im "Corso Como 10" - dem Designmekka - in Mailand gibt. Anschließend bewährt er sich als Product Coordinator, Productmanager, Styling Coordinator und Chefdesigner für so renommierte Firmen wie u.a. Escada, Rena Lange und die Secon Group Amsterdam (z.B. Louis Feráud, Fink, G-Star.)

Georg Stiels gilt heute als Fashion- und Lifestyle-Experte, der sich auch durch verschiedene Projekte im Bereich Interior Design einen Namen gemacht hat. Durch ständige Weiterbildung im Bereich der Imageberatung, Kosmetik und Visagistik, Stil, Etikette, Rhetorik und Firmenberatung ist Georg Stiels als Ansprechpartner für Firmen im In – und Ausland gefragt.

weiter